Einige, sonstige Infos & Tipps:

A
Arzt, falls ´mal einer gebraucht wird:
Dr.Wolfgang Hofmeister (Wahlarzt, Unfallchirurg und Allgemeinmedizin), Vorwald 7, 9564 Patergassen, 04275/29196
B
Butler-Programm: eine Einzigartigkeit der Turracher Höhe ist der Pistenbutler, näheres unter www.turracherhoehe.at/de/pistenputler– gelebte, herzliche Gastfreundschaft!
Baden kann man in den Turracher Seen natürlich auch, wenn einem die max. ca.20° Wassertemp. im Sommer ausreichen;-) Die Kärntner Badeseen sind aber nur eine Ausflugsfahrt weit weg…
Biosphärenpark Nockberge – Die Turrach ist Teil des UNESCO-Biosphärenpark Nockberge, als streng geschütztes Natur-Reservat DAS Highlight der Region. Dieses Paradies für Bergfreunde erstreckt sich über 216 m²Kilometer bis hin zum Salzburger Lungau, weitere Infos gibt’s unter  www.biosphaerenparknockberge.at
E
Einkaufen
– die Turrach ist nicht unbedingt ein Shoppingeldorado,-) das Wichtigste bekommt man allerdings auch im „Genussladen“ bzw. bei „Intersport Brandstätter“, beide ca. 500m entfernt. Für mehr gibt´s in Reichenau (ca. 10 Autominuten) den nächsten Sparmarkt bzw. in Feldkirchen alles weitere.
Eislaufen kann man bei passender Schneelage auf dem Turracher See oder auf dem 850m² großen Natureislaufplatz (Benutzung auf eigene Gefahr).
F

Fit- & Wellness: Das Sundance Mountain Resort bietet einen eigenen, 700m² großen Wellnessbereich mit Außenpool und separatem Fitnessraum, weitere Infos wie Preise & Öffnungszeiten gibt´s an der Sundance-Rezeption.
Fun-Mountain: Mit dem 1,5 km langem Snowpark, einer eigenen Family-Line, dem Funcross an der Kornockpiste sowie dem XXL-Funslope direkt bei der Schafalmbahn erhielt die Turracher Höhe den Titel „größter Fun-Mountain Österreichs“ – Spaß & Action im Schnee ist garantiert!
Familien-Bergsommer: Mit gemütlichen Wanderungen, unendlich vielem zu Entdecken und Erforschen sowie dem abwechslungsreichem Kinder- & Jugendprogramm mit viel Spaß sind unvergessliche Glücksmomente garantiert.
G
Golf… Als Almgolf-Spaß bei der Marktl Alm oder originale 18 Löcher in Bad Kleinkirchheim – gut Holz!
I
Intersport Brandstätter
– besonders praktisch weil auch direkt im Haus: www.sport-brandstaetter.at
L
Langlaufen
, Winterwandern –auf ca. 15 km gespurten Loipen bzw. abgesicherten Winterwanderwegen lässt sich die Natur sportlich erkunden und gemütlich genießen.
M
Mountainbikes
(auch E-Bikes) können z.B. bei Intersport-Brandstätter ausgeliehen werden, spezielle Bikeschulen&Shops bieten entsprechende Services damit dem Bike-Spaß nichts mehr im Wege steht.
N
Nockalmstraße
– nur 10 Autominuten von der Turrach liegt die südliche Einfahrt, mit 34 km Länge und zahlreichen Attraktionen eine der schönsten Alpenstraßen: www.nockalmstrasse.at
Nocky Flitzer – Speziell im Sommer ein Hit für Klein&Groß, auf der 1,6 km lange Strecke kurvt man durch den Zirbenwald, mit Kreisel, Wellenbahnen und Sprüngen richtig spektakulär.
Nocky´s Almzeit – ein Natur- und Berg- Erlebnisraum rund um die Panoramabahn-Bergstation mit spannenden Stationen für die Kleinen und wunderbaren Rastplätzen mit herrlichem Panorama.
P
Parkplätze stehen im öffentlichen Bereich unmittelbar vor dem Gebäude zur Verfügung, sind daher auch dauerhaft und kostenlos nutzbar.
R
Römerbad & Therme St. Kathrein in Bad Kleinkirchheim – während das Thermal Römerbad mit seinem Sauna- und Wellnessangebot beeindruckt, begeistert die Familien- & Gesundheitstherme St. Kathrein mit der größten Wasserfläche aller Kärntner Thermen und einer 86 Meter langen Rutsche!
(www.badkleinkirchheim.com/thermal-roemerbad/therme)
S
Schlüssel/Zutrittskarte – das Gebäude selbst ist tagsüber immer geöffnet die Zutrittskarte zur Wohnung 
gibt´s dann vor Ort.
Skischulen – bieten auf der Turrach alle Möglichkeiten, Infos am besten unter www.turracherhoehe.at/de/winter/skischulen
Skiverleih – alles von den Profis: www.turracherhoehe.at/de/winter/verleih
T
Tourengeher kommen auf der Turrach auch voll auf ihre Kosten, zudem ist sie Teil des „Nockberge-Trails“ (Infos unter www.turracherhoehe.at/de/nockbergetrail), dieser durchquert die Kärntner Nockberge und verbindet damit die Turracher Höhe mit den Skiresorts Katschberg, Innerkrems, Falkert und Bad Kleinkirchheim.
W
Winterparadies – Dank ihrer Höhenlage auf 1.763 m Seehöhe zählt die Turracher Höhe zu den schneesichersten Skiregionen Österreichs und präsentiert sich von November bis Mai als vielfältiges Winterparadies. Skifahrer und Snowboarder zeigen sich von den insgesamt 42 Kilometer schneesicheren Pisten bis auf 2.205 Meter begeistert.
Wandervielfalt im Sommer: Sanfte Almen und herausragende Gipfel zwischen 1750 und 2.441 m Seehöhe, flache Wege entlang der Bergrücken idyllische Bergseen und ein atemberaubendes Panorama – die Turracher Höhe ist ein wahres Paradies für Wanderer und Bergsteige
Z

Zum Schluss noch der Hinweis: bei Fragen bitte einfach melden!